10 Tipps für Beiträge auf Ihrer Facebook-Unternehmensseite

Wenn Sie mit ihrem Unternehmen bei Facebook vertreten sind, haben Sie sich bestimmt schon gefragt, wie Sie Ihre Fans mehr einbringen und einen aktiven Dialog mit Ihren Kunden herstellen können.

Fans werden sich nur dann zu Wort melden, wenn wir sie mit interessanten Inhalten versorgen und uns dabei Mühe geben. Wir möchten Ihnen Möglichkeiten zeigen, wie Sie Updates erstellen können, die in den News-Feeds auftauchen und gleichzeitig für eine rege Beteiligung Ihrer Fans sorgen. Dazu liefern wir Ihnen Informationen, die Ihnen bei der wichtigsten aller Fragen weiterhelfen: „Was sollen wir heute auf unsere Pinnwand posten?“

1. Vermeiden Sie automatisierte Status-Updates
Achten Sie darauf, dass Ihre Blogbeiträge und Tweets nicht automatisch auch auf Ihrer Pinnwand veröffentlicht werden. Automatisch erstellte Beiträge werden meistens nicht in den News Feeds der Facebook-User angezeigt. Außerdem können Ihre Fans zwischen automatisch erstellten und speziell für die Facebook-Seite verfassten Beiträgen unterscheiden.

Teilen Sie nicht den exakt gleichen Inhalt auf allen Kanälen (Facebook, Twitter, YouTube, etc.) im exakt gleichen Format. Sie sollten sich die Zeit nehmen, individuelle Inhalte zu erstellen. Sie werden eine viel größere Beteiligung Ihrer Fans erleben, wenn Sie ihnen zeigen, dass Sie sich Mühe geben.

2. Zeigen Sie, dass Sie menschlich sind
Danken Sie Ihren Fans für Kommentare und für ihre Meinungen. Reden Sie ab und zu von etwas anderem als von Ihren Produkten. Wünschen Sie ihnen frohe Feiertage. Stellen Sie amüsante Fragen oder bitten Sie sie, persönliche Geschichten mit Ihnen zu teilen. Wenn Sie einen Fehler machen – geben Sie es ruhig zu. Jeder weiß, dass Sie auch nur ein Mensch sind und niemand erwartet, dass Sie immer perfekt sind. Stattdessen werden Sie Pluspunkte sammeln, wenn Sie Ihre Fehler zugeben.

Fürchten Sie sich nicht vor kritischen Kommentaren oder vor Leuten, die heikle Themen ansprechen. Sie werden sehen, dass Ihre Fans für Sie einspringen und Sie verteidigen. Das zählt weit mehr als wenn Sie das Wort ergreifen. Letzten Endes ist es Ihre Chance, Kritiker zu Fans zu machen. Antworten Sie schnell und bieten Sie einen guten Kundenservice.

3. Teilen Sie Fotos und Videos
Fotos und Videos sind auf Facebook sehr beliebt. Sie scheinen nicht nur von den News-Feeds besondere Beachtung zu bekommen sondern erzielen bei den Usern inmitten von Text-Updates Aufmerksamkeit. Viele Facebook-Nutzer schauen lieber Fotos oder Videos anstatt Texte zu lesen.

Bei Facebook gibt es auch ein kleines Feature, das Ihnen hilft, mehr Fans auf Ihre Seite zu locken. Das funktioniert so: Sie teilen ein Video und jemand, der noch kein Fan Ihrer Seite ist, schaut es sich an. In der oberen linken Ecke erscheint ein kleines Pop-Up-Fenster, das ihn dazu einlädt, Fan Ihrer Seite zu werden.

4. Überlassen Sie Ihren Fans die Entscheidung
Haben Sie keine Angst davor, Ihre Fans durch Abstimmungen dann und wann Entscheidungen treffen zu lassen. So zeigen Sie Ihren Fans, dass Sie sie schätzen und auf sie hören. Seien wir ehrlich – manchmal treffen wir Entscheidungen, die unseren Kunden nicht gefallen. Vielleicht helfen die Entscheidungen Ihrer Fans dabei, Ihre Inhalte langfristig zu verbessern.

5. Gestalten Sie Ihre Updates für die unterschiedlichen Zielgruppen
Wenn Ihr Unternehmen weltweit agiert, sollten Sie die Möglichkeit nutzen, Ihre Inhalte gezielt zu verbreiten. Manchmal vergessen wir, dass sich nicht alle Fans für Kampagnen oder Wettbewerbe interessieren, die nur ein bestimmtes Land oder eine bestimmte Region betreffen. Teilen Sie Inhalte nur mit der Zielgruppe, für die sie bestimmt sind.

6. Beziehen Sie Ihre Fans aktiv ein
Fragen Sie Ihre Fans nach ihrer Meinung. Sagen Sie Ihren Fans, dass Sie Inhalte mit Ihnen teilen können, der sie interessiert. Bitten Sie darum, dass Ihre Updates geteilt werden. Wenn Sie möchten, dass Ihre Fans sich mehr einbringen, bitten Sie sie einfach ab und zu darum. Sie werden überrascht sein, wie viele Antworten Sie erhalten.

7. Posten Sie regelmäßig zur rechten Zeit
Überhäufen Sie Ihre Fans nicht mit Posts. Schreiben Sie idealerweise einmal am Tag einen neuen Beitrag. Natürlich können Sie auch ein zweites Mal ein Update posten, besonders dann, wenn Sie eine wichtige Neuigkeit haben, die Sie mit Ihren Fans teilen möchten.

Viele Menschen informieren sich am Abend oder am Wochenende darüber, was auf Facebook passiert ist. Möglicherweise ticken Ihre Fans aber anders. Seien Sie geduldig, achten Sie darauf, wann Sie die meisten Kommentare bekommen und arbeiten Sie so die ideale Routine für sich aus.

8. Finden Sie den idealen Ton für Ihr Unternehmen
Sie sollten darauf achten, dass Sie auf Ihrer Facebook-Seite einen bestimmen Ton finden und beibehalten. Das bedeutet nicht, dass Sie nicht herumexperimentieren dürfen. Finden Sie einen Tonfall und Ausdruck, der zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt.

9. Gestalten Sie Ihre Inhalte abwechslungsreich
Wechseln Sie zwischen unterschiedlichen Beiträgen ab. Sie können versuchen, Anleitungen oder Umfragen zu posten. Teilen Sie interessante Kleinigkeiten über Ihr Unternehmen, posten Sie Lückentexte, die Ihre Fans ausfüllen können oder teilen Sie Fotos und Videos. Auch themenbezogene Fremdinhalte oder Expertenmeinungen können für Ihre Fans interessant sein.

10. Finden Sie heraus, wie effizient ihre Beiträge sind
Wissen Sie, wie viele Kommentare und „Gefällt mir“ Sie durchschnittlich für Ihre Beiträge bekommen? Achten Sie auf Trends auf Ihrer Seite und das Feedback Ihrer Kunden auf Themen und Diskussionen. Dann können Sie Ihre Inhalte an die Interessen Ihrer Fans anpassen.

(Maike Baltner)

The following two tabs change content below.
Share

1 Kommentar to “10 Tipps für Beiträge auf Ihrer Facebook-Unternehmensseite”

  • Patrick sagt

Related Posts