Google+ und YouTube wachsen noch stärker zusammen

Google+-Nutzer sollen bald mit ihrem bestehenden Google+-Profil einen neuen YouTube-Kanal eröffnen können. Damit will Google die nahtlose Integration der beiden Plattformem fördern.

Das entnehmen wir einem Beitrag von mashable.com. Google+-Nutzer sollen danach Videos, die sie gerade anschauen, mit ihren Kontakten oder in Hangouts teilen können und auch sehen, welche Videos ihre Google+-Freunde gerade auf YouTube anschauen.

Der neue Kanal steht laut Mashable nur Nutzern zur Verfügung, die noch keinen YouTube-Kanal besitzen. Wenn man bereits einen Kanal befüllt, wie wohl die meisten langfristigen Nutzer, soll man sich laut YouTube gedulden. Mashable geht davon aus, dass es bald möglich sein wird, auch bereits bestehende YouTube- und Google+-Accounts miteinander zu verknüpfen.

Es wäre auch schön, wenn Videos, die man „liked“ oder kommentiert automatisch in der Google+ Timeline auftauchen würden.

Die weitere Verschmelzung von Google+ und YouTube kommt wenig überraschend. Google+ ist bisher noch nicht der große Durchbruch gelungen, YouTube dagegen steht für das größte soziale Netzwerk von Google. Momentan ist allerdings auf unseren Google+-Seiten noch nichts von der neuen Verbindungsmöglichkeit zu sehen. Auch im offiziellen Google-Blog wird die Funktion noch nicht angekündigt. Sobald sie online geht, informieren wir Sie darüber – hier und natürlich auf unserer Google+-Präsenz.

(Daniel Kohler)

The following two tabs change content below.
Share

Related Posts